Willkommen auf der Website der Gemeinde Saanen



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Arbeitsvergaben neues Grundwasserpumpwerk

Nach der Zustimmung des Regierungsrates können die Vorbereitungsarbeiten für den Bau des neuen Grundwasserpumpwerkes an die Hand genommen werden. Die Gemeindebehörden vergaben bisher Arbeiten im Umfang von über Fr. 6 Mio. Der Baubeginn ist nach Ostern 2018 geplant. Vorgesehen sind schon vorweg eine Rodung beim Bauplatz und das Anlegen einer Baupiste für den Leitungsbau beim Campingplatz Saanen.

Wie bereits vermeldet, genehmigte der Regierungsrat einen Beitrag an den Bau des neuen Grundwasserpumpwerkes. Dieser Beschluss ist zwischenzeitlich rechtskräftig geworden, womit das Signal definitiv auf grün gestellt ist für das wichtige Projekt.

Die Tiefbauarbeiten beginnen nach Ostern 2018. Bereits vorher sind jedoch verschiedene Vorbereitungsarbeiten konkret geplant und gelangen demnächst zur Ausführung. Beim Bauplatz erfolgen Rodungsarbeiten und eine Baupiste wird ab der Campingstrasse beim Bahnübergang bis zum Camping Saanen erstellt.

Der Gemeinderat und die Infrastrukturkommission vergaben bisher Arbeiten in Höhe von Fr. 6'042'889.-- inkl. MWSt. für insgesamt 26 Baukostenpositionen. 24 weitere Baukostenpositionen sind noch nicht vergeben. Die Gemeindeversammlung vom 9. Dezember 2005 bewilligte den Planungskredit für das Vorhaben, diejenige vom 13. Dezember 2013 den Investitionskredit von gesamthaft Fr. 14,3 Millionen.

Ambulanzdienst über die Wintersaison 2017/18
Wie im Vorwinter beteiligen sich die drei Saaner Einwohnergemeinden an den Kosten für den nächtlichen Ambulanzdienst der laufenden Wintersaison. Der Standort der Ambulanz im Bereitschaftsdienst ist vom
17. Dezember 2017 bis 1. April 2018 im ehemaligen Spital Saanen.

Gemeindedaten 2018
Der Gemeinderat hat die Termine für die Gemeindeversammlungen 2018 festgelegt.

Es sind dies, jeweils freitags, 20.00 Uhr:
  • 13. April 2018, Ausserordentliche GV, Sportzentrum Gstaad
  • 15. Juni 2018, Ordentliche GV, Hotel Landhaus Saanen
  • 14. September 2018, Ausserordentliche GV, Hotel Landhaus Saanen
  • 07. Dezember 2018, Ordentliche GV, Hotel Landhaus Saanen.

Der Gemeinderat dankt der Bevölkerung für die Kenntnisnahme und das Vormerken der Termine. Die Jungbürgerfeier findet am Freitag, 2. November 2018, statt.

Baumeisterarbeiten Bachquerung
Der Gemeinderat vergab die Baumeisterarbeiten Bachquerung Walischi an die Moratti & Söhne AG, Gstaad, zum Preis von Fr. 370'382.10 (inkl. MWSt.).

Arbeitsvergaben im Schutzwald
Die Firma Hefti Holz AG, Gstaad, führt Holzereiarbeiten im Wangerswald, Grund, und Mattewald, Gstaad, für Schutzwaldpflegeprojekte aus. Der Gesamtpreis beträgt Fr. 290'989.80 (inkl. MWSt.).

Beitrag für Pumppark
Auf dem Gemeindegrundstück beim Jugendzentrum Öyetli soll anstelle des Bikeparkes ein Pumppark entstehen. Dieser wird das bestehende Angebot erweitern und die Jugendlichen zu noch mehr sportlicher Betätigung im Freien animieren. Der Gemeinderat sicherte den Initianten des Pumpparkes einen Gemeindebeitrag von Fr. 94'000.-- zu.

Neubau Käserei Jaun
Die Käsereigenossenschaft Jaun und Umgebung plant, ihre alte Produktionsstätte durch einen Neubau zu ersetzen. Die Milchbauern aus Abländschen sind Mitglieder dieser Genossenschaft. Der Kanton Freiburg leistet zur Unterstützung einen à-fonds-perdu-Beitrag an den Neubau in Höhe von Fr. 24'257.15 je Mitglied der Käsereigenossenschaft. Die EWG Saanen schliesst sich diesem Finanzierungsmodus an und leistet einen ebensolchen Beitrag für die drei Genossenschaftsmitglieder aus dem Kanton Bern.

Planungskredit
Die Liegenschaft Daheim im Saanendorf ist sanierungsbedürftig. Zur Ausarbeitung eines Bauprojektes mit Kostenvoranschlag bewilligte der Gemeinderat einen Planungskredit von Fr. 80'000.--. Die Germann Architektur AG Schönried wird die Planung ausführen.

Schlussabrechnungen:
Der Gemeinderat hiess folgende Schlussabrechnungen gut:
  • Schutzwaldpflegeprojekt Cholisgrind, Saanen, schliesst mit einem Ertragsüberschuss von Fr. 226.35.
  • Schutzwaldpflegeprojekt Halteli, Turbach: Vom Kredit von Fr. 120'000.-- wurden Fr. 18'385.80 nicht beansprucht.
  • Schutzwaldpflegeprojekte Lerchweid (2 Etappen), Gstaad: Vom Kredit von Fr. 142'800.-- wurden lediglich Fr. 60'989.30 beansprucht.
  • Schutzwaldpflegeprojekt Oberbort, Gstaad: Vom Kredit von Fr. 24'800.-- wurden Fr. 18'024.50 beansprucht.
  • Hotel Landhaus Saanen, Teilsanierung Küche: Der Kredit von Fr. 82'000.-- wurde um Fr. 69.75 überschritten, der entsprechende Nachkredit genehmigt.
  • Hotel Landhaus Saanen, Sanierung WC-Anlagen im 1. Stock: Vom Kredit von Fr. 115'000.-- wurden Fr. 113'067.05 beansprucht.
  • Waldbauprojekt Bachenengraben, Abländschen: Vom Kredit von Fr. 440'000.-- wurden Fr. 238'571.45 beansprucht.
  • Wanderweg Hauptroute Lauenen - Gstaad, Verbesserung Teilstück Ängiwald: Vom Gesamtkredit von Fr. 30'000.-- mussten nur Fr. 15'266.60 aufgewendet werden.
  • Nordumfahrung Saanen: Nachkredit und Schlussabrechnung: Der Gemeinderat bewilligte einen Nachkredit von Fr. 115'224.00 für das Projekt Nordumfahrung Saanen, der Gesamtkredit z. L. der EWG Saanen beläuft sich somit auf Fr. 16'123'602.--.
  • Leitungsersatz Schönried - Saanenmöser: Vom Gesamtkredit über Fr. 1'950'000.-- wurden gesamthaft Fr. 1'481'817.65 eingesetzt, damit 24% weniger.

Nachkredite
  • Gemäss Verfügung vom 29.09.2017 hat die Einwohnergemeinde Saanen in diesem Jahr einen Betrag von Fr. 12'866'284.-- in den kantonalen Finanzausgleich zu entrichten (Ausgleichsleistung im Rahmen des Disparitätenabbaus). Saanen gilt ein weiteres Jahr als steuerkräftigste Gemeinde des Kantons Bern. Aufgrund der Berechnungen im Sommer 2016 wurde ein Betrag von Fr. 12'200'000.-- in den Voranschlag 2017 eingestellt. Der Gemeinderat bewilligte den Nachkredit von Fr. 666'284.--.
  • An die Sanierung des Kirchgemeindehauses Gstaad leistete Saanen einen Beitrag von 25% oder höchstens Fr. 700'000.-- (GV 14.9.2012). Nach der Gebäudesanierung zeigte sich, dass die 40-jährige Lüftungsanlage ebenfalls noch saniert werden muss. Weil diese im Gesamtkredit nicht vorgesehen war, bewilligte der Gemeinderat einen Nachkredit von Fr. 68'652.45.

Einbürgerungen
Der Gemeinderat sicherte folgenden Personen das Saaner Bürgerrecht zu:

  • Schwestern Luma Leona, Jg. 2003, und Loreta, Jg. 2005, beide kosovarische Staatsangehörige, beide wohnhaft im Gstaad.
  • Gruschka Martin, Jg.1965, von Deutschland, whft. Gstaad

95-jährige Mitbürger
Der Gemeinderat bezeichnete die Gratulanten, die im nächsten Jahr allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, welche 95-jährig oder älter werden, herzlich zum Geburtstag gratulieren werden.


Feiertage, Jahreswechsel

Geschätzte Gäste und Besucher,
geschätzte Einwohnerinnen und Einwohner

Das Jahr 2017 geht bald dem Ende zu. Wir danken allen für Ihr Vertrauen und die angenehmen Kontakte und Begegnungen im laufenden Jahr.

Behörden und Verwaltung wünschen Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit, einen guten Rutsch und nur das Beste im neuen Jahr!

Geniessen Sie unsere herrlich verschneite Winterlandschaft, entspannen und erholen Sie sich, tanken Sie frische Kräfte bei unseren vielfältigen Möglichkeiten im Saanenland.


Rolf Marti

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Gemeindepräsident Toni von Grünigen, Tel. 079 206 21 68

Datum der Neuigkeit 21. Dez. 2017


Druck VersionPDF