Willkommen auf der Website der Gemeinde Saanen



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Erneuter Rahmenkredit

Der bisherige Rahmenkredit für Leitungserneuerungen der Wasserversorgung lief aus und wird für weitere fünf Jahre gesprochen bis ins Jahr 2022. Er beträgt Fr. 750'000.--, verteilt über diese Zeitspanne.

Der bestehende Rahmenkredit für Leitungserneuerungen der Wasserversorgung lief Ende 2017 aus. Auf Antrag der Infrastrukturkommission beschloss der Gemeinderat einen erneuten Rahmenkredit von Fr. 750'000.-- für den Zeitraum 2018-2022 und genehmigte gleichzeitig die Schlussabrechnung des alten Rahmenkredites. Zur Ausführung von kleineren Bauprojekten wie Leitungsumlegungen infolge Bauarbeiten, Sanierung von Leitungsabschnitten usf. werden die Mittel eingesetzt, wobei Verschiebungen innerhalb der Laufzeit möglich sind. Auch der Rahmenkredit ist über die Spezialfinanzierung Wasserversorgung abzurechnen. Der Gemeinderat verfügt in den Bereichen Wasser und Abwasser über eine eigene Finanzkompetenz bis zu einer Million Franken.

Initiative angezeigt
Die Meldung des Anzeigers von Saanen vom 6. Februar 2018 betreffend Erhebung einer Gemeindeinitiative wird bestätigt. Ein Initiativkomitee sammelt zum Thema "Schenkung Kindergeld" Unterschriften und zeigte den Sammelbeginn der Verwaltungsdirektion an. Das geplante Volksbegehren wurde nicht vorgeprüft und wird nach der Sammeldauer zur Prüfung und zum Entscheid eingereicht, es den Stimmberechtigten vorzulegen.

Sanierungsauftrag in Schulanlage
Der Allwetter-Sportplatz der Schulanlage Ebnit weist Schäden und Abnützungserscheinungen auf. Auf Antrag der Liegenschaftskommission vergab der Gemeinderat den Sanierungsauftrag an die Firma Bächler & Güttinger AG, Bern und Gstaad, zum Preis von Fr. 71'804.--.

Schlussabrechnungen
Folgende Kredite aus dem Bereich Liegenschaften wurden abgerechnet:
  • Scheune Scheidbach, Tierschutzmassnahmen: Vom Kredit von Fr. 78'000.-- wurden Fr. 55'235.95 beansprucht, damit Fr. 22'764.05 oder 29,2% nicht.
  • Sanierung Alpstafel Mittelberg: Vom Kredit von Fr. 170'000.-- im fakultativen Referendum wurden Fr. 166'087.85 benötigt, damit Fr. 3'912.15 oder 2,3% weniger.

Einbürgerungen
Der Gemeinderat sicherte folgenden Personen das Saanen Bürgerrecht zu:
  • Herr Daniel Fernandes Silva, Jg. 2003, von Portugal, ledig, whft. Schönried
  • Frau Galina Mihaylova Soland-Parvanova, Jg. 1960, von Bulgarien, geschieden, whft. Saanen

Fakultative Referenden: Jahresübersicht 2017
Die Statistik zeigt im Rückblick zu den ausgeschriebenen, demokratischen Volksrechten der fakultativen Referenden folgende Zahlen: Im Jahre 2017 wurden durch den Gemeinderat 14 fakultative Referenden beschlossen (Vorjahr 25). Davon waren 13 Finanzreferenden (Vorjahr 12) und 1 Reglementsreferendum (7) bzw. 0 Bekanntmachungen (0). Seitens der Stimmbürger wurde das Referendum nie ergriffen.

Personelles
Folgende Personalwechsel sind in der Gemeindeverwaltung zu vermelden:
  • Frau Nicole Jenni, Eggiwil, verstärkt ab anfangs Februar 2018 zu 40% die Einwohner- und Fremdenkontrolle. Sie arbeitet jeweils am Montag und Dienstag.
  • Frau Norina Bieri, St. Stephan, nimmt am 1.3.2018 die 100%-Stelle als Sachbearbeiterin amtliche Bewertung/Steuern auf.
  • Herr Bruno Oehrli, Gstaad, tritt ab 1. April 2018 das Nebenamt als Leiter der landwirtschaftlichen Erhebungsstelle der Einwohnergemeinde Saanen an als Nachfolger des pensionierten Heinz Welten, Schönried. Herr Bruno Oehrli ist unter der Rufnummer 079 392 04 75 erreichbar.

Rolf Marti

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Gemeindepräsident Toni von Grünigen, Tel. 079 206 21 68

Datum der Neuigkeit 8. Feb. 2018


Druck VersionPDF