Willkommen auf der Website der Gemeinde Saanen



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Investitionen in die Abwasserreinigungsanlage

In der regionalen Abwasserreinigungsanlage in der Saaner Dorfrütti sind Investitionen zu tätigen in die neue Belüftungstechnik sowie in die Steuerung des Blockheizkraftwerkes von gesamthaft knapp einer halben Million Franken.

Im September 2017 wurde in der Abwasserreinigungsanlage des Saanenlandes in der Dorfrütti an beiden Blockheizkraftwerken eine grosse Revision ausgeführt auf der mechanischen Seite. Dabei wurden die Motoren ersetzt. Diese werden nun wiederum für ca. 12 Jahre (50'000 Betriebsstunden) weiterlaufen. Die elektrische Steuerung kommt nun ebenfalls ans Ende ihrer Betriebszeit und muss erneuert werden. Der Gemeinderat vergab den Umbau dieser Steuerung der Firma AVESCO, Langenthal, zu Fr. 70'974.30 (netto, inkl. MWSt.).

Die Ausschreibung für die neuen Belüfter erfolgte im Einladungsverfahren an drei Unternehmen. Die Becken werden zusätzlich mit Rührwerken ausgerüstet. Das Angebot der Firma Wabag AG in Winterthur ist das wirtschaftlich günstigste, weshalb es den Zuschlag erhielt zum angebotenen Preis von Fr. 220'785.00 (netto inkl. MWSt.).

Die ARA Saanen wird mit sehr grossen, saisonalen Frachtschwankungen belastet. Dies schlägt sich in der erforderlichen Luftmenge nieder. Je nach Betriebszustand muss diese von ca. 500 Nm3/h bis ca. 4600 Nm3/h geregelt werden können. Im Einladungsverfahren wurden 2 Turboverdichter an die Firma BRA Turbo Ing AG, Rotkreuz ZG, zum angebotenen Preis von Fr. 151'792.-- (netto inkl. MWSt.) vergeben, 1 Schraubenverdichter an die Firma Käser Kompressoren AG, Regensdorf ZH, zu Fr. 41'269.-- (netto inkl. MWSt.).

Vergabe Belagsarbeiten 2018
Im Gemeindegebiet sind wiederum zahlreiche Belagserneuerungen vorzunehmen. Nach Vorberatung der Infrastrukturkommission tätigte der Rat folgende Arbeitsvergaben:
  • Los 7, Farbstrasse, an die Firma Walo Bertschinger AG, Wimmis, zu Fr. 95'586.45
  • restliche Lose an die Firma Frutiger AG, Thun, zum Preis von Fr. 280'841.70

Arbeitsvergaben zur Baumpflege
Aufgrund einer Zustandsanalyse entstand ein Baumpflegekonzept fürs Gemeindegebiet. Die daraus hervorgehenden Arbeiten zur Baumpflege für die Jahre 2018-2023 wurde im Einladungsverfahren ausgeschrieben. Auf Antrag der Infrastrukturkommission vergab der Gemeinderat
  • Los 1 an Zingreen GmbH, Gstaad, zum Preis von Fr. 96'799.70
  • Los 2 an Zingreen GmbH, Gstaad, zum Preis von Fr. 55'606.70

Wasserversorgung, Vergabe Baumeister- und Rohrlegearbeiten
In der Bäuert Gruben soll zur Erschliessung von mehreren Liegenschaften eine neue Trink- und Löschwasserleitung erstellt werden bis zur Einmündung der Cheserystrasse. Dies bedingt eine Netzerweiterung ab Gruben-Schulhaus bis dahin. Der Vorschlag Infrastrukturkommission unterstützte der Gemeinderat mit der Vergabe der Baumeisterarbeiten aus fünf Angeboten an die Unternehmung Moratti Mettlen AG, Saanen, zu Fr. 36'516.05 (netto, inkl. MWSt.). Die Rohrlegearbeiten gehen aus vier von fünf erhaltenen Angeboten an die Firma Jaggi & Rieder AG, Saanen, zu Fr. 64'557.10 (netto, inkl. MWSt.).

Schlussabrechnungen
Folgende Kredite aus dem Bereich Liegenschaften wurden abgerechnet:

  • Gehweg Moosfang-Wispile: Am 17.2.2005 bewilligte der Gemeinderat bzw. die Stimmberechtigten den Gesamtkredit über Fr. 130'000.--, die Schlussabrechnung weist nun definitive Kosten von Fr. 71'194.30 aus, damit 54,8% weniger.
  • Wasserversorgung, Rahmenkredit Leitungserneuerungen 2013 - 2017: Der Gesamtkredit betrug Fr. 1 Mio., die Schlussabrechnung weist nun Fr. 596'029.40 aus, damit 40,4% weniger.

Einbürgerungen
Der Gemeinderat sicherte nach Vorprüfung durch die Sicherheitskommission folgenden Personen das Saanenbürgerrecht zu:
  • Frau Mariam Daoud, Jg. 1998, ledig, von Jordanien, wohnhaft in Gstaad
  • Frau Dos Santos Gonçalves Inês, Jg. 2003, ledig, von Portugal, whft. in Schönried

Neue Gemeindesoftware
Die Gemeindeverwaltung Saanen arbeitet seit 20 Jahren mit einer Softwarelösung der Firma Dialog AG, hauptsächlich in den Bereichen Einwohnerkontrolle und Buchhaltung. Neue Anforderungen vermag das alte Produkt nicht mehr zu erfüllen. Darum hat man seit 3 Jahren Ausschau gehalten nach einer besseren Lösung. Ein Ausschuss von Verwaltungsangestellten besuchte dieses Frühjahr eine Gemeindesoftware in einer anderen Gemeinde und konnte sich von deren Praxistauglichkeit überzeugen. Der Gemeinderat bewilligte in der Folge den Erwerb der neuen Gemeindesoftware bei der Firma Talus Informatik AG und die entsprechenden, einmaligen Installations- und Einführungskosten von Fr. 97'942.40 als Investitionskredit. Die jährlich wiederkehrenden Nutzungsgebühren werden mit Fr. 49'517.20 z. L. der Erfolgsrechnung zu Buche schlagen.

Auflösung Arbeitsgruppe
Zur Ausarbeitung der neuen Parkplatzbewirtschaftung wurde eine Arbeitsgruppe unter Einbezug aller Ansprechgruppen gebildet. Dieses Gremium erarbeitete einvernehmlich einen neuen Erlass, das Parkplatzbewirtschaftungsreglement, welcher an der Gemeindeversammlung vom 15.09.2017 genehmigt wurde. Die Arbeitsgruppe hat ihre Aufgabe erfüllt und wird unter bester Verdankung der geleisteten Dienste aufgelöst.

Anpassung Berechnungsgrundlage
Zur Bewertung eines allfälligen Gemeindebeitrages für kulturelle und sportliche Anlässe setzt die Gemeinde neu ein von der Universität Bern ausgearbeitetes Bewertungstool ein. Dieses wurde im vergangenen Jahr erstmals angewandt, es bewährte sich grundsätzlich. Hingegen drängt sich eine Differenzierung bei den Gleichwerten auf. Diese bevorzugten die kleinen und ganz kleinen Events, während die mittleren und grossen etwas benachteiligt waren. Somit stimmte der Gemeinderat einer entsprechenden Anpassung zu.

Neue Telefonielösung der Gemeindeverwaltung
Mit der Digitalisierung der Kommunikation eröffnen sich neue Möglichkeiten, Informationen auszutauschen, miteinander zu kommunizieren und effizienter zusammen zu arbeiten. Da die Swisscom bekanntlich die Festnetztelefonie auf die Digitalisierung umrüstet, besteht nun das Ziel, eine zukunftsgerichtete, auf die Bedürfnisse der Gemeindeverwaltung Saanen (inkl. aller Aussenbetreibe) ausgerichtete All-IP-Lösung (alles über das Internet Protokoll) aufzubauen. Die Zusammenarbeit im Team und der Informationsaustausch zwischen zwei Standorten soll einfacher wie effizienter werden. Es kann mit jedem Gerät zu jeder Zeit kommunizieren und zusammengearbeitet werden. Der Gemeinderat beschloss den Wechsel auf die All-IP-Telefonie der Firma Swisspro Solutions AG, Biel. Er bewilligte dazu den Investitionskredit von (gerundet) Fr. 91'000.--. Die wiederkehrende Nutzungsgebühren im Jahr z. L. der Erfolgsrechnung betragen Fr. 3'417.90.

Landabtausch
Die gedeckte Öyetlibrücke soll in diesem Jahr ersetzt werden. Das neue Bauwerk wird aufgrund des geforderten Durchflussprofils rund 0,6 Meter höher gebaut als das bestehende. Dementsprechend braucht es mehr Platz, um vom Brückenniveau behindertengerecht auf den Öyetliweg zu gelangen. Bereits heute befindet sich das Widerlager dieser Brücke auf dem Grundstück von Heinz Brand, Ebnit, und nicht auf Gemeindeland. Mittels eines flächen- und wertgleichen Landabtausches (rund 230 m2) kann nun erreicht werden, diesen Bereich ins Eigentum der Gemeinde Saanen zu übertragen. Als Tauschobjekt bietet sich ein Teil des Gemeindegrundstücks GBB-Nr. 6400 an, im Uferbereich zwischen Saane und Öyetliweg, welches sich in unmittelbarer Nähe befindet. Die entsprechenden Verschreibungskosten gehen z. L. der Einwohnergemeinde.

Personelles
Folgender Personalwechsel der Gemeindeverwaltung ist vollzogen:
  • Im Fachbereich Informatik verliess Herr Pascal Vizeli Ende Februar seine Stelle infolge Wegzugs aus der Gemeinde. Seit anfangs März 2018 trat Herr Fabian Wüthrich aus Spiez seine Nachfolge als Informatiker mit einem Pensum von 80 % an.

Rolf Marti

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Gemeindepräsident Toni von Grünigen, Tel. 079 206 21 68

Datum der Neuigkeit 16. März 2018


Druck VersionPDF