Willkommen auf der Website der Gemeinde Saanen



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Beitrag an Gstaad-Gift-Card

Zur Ankurbelung der Saaner Wirtschaft sowie Motivierung der Saanerinnen und Saaner, einheimisch einzukaufen, unterstützt der Gemeinderat eine grossangelegte Aktion mit der Gstaad-Gift-Card mit einem Beitrag von Fr. 200'000.--. Dieser Beitrag wird an alle Haushalte in Saanen verteilt, abgestuft nach Anzahl Bewohnern.

Der Gemeinderat unterstützt mit Fr. 200'000.-- das gemeinsame Projekt von Gewerbeverein Saanenland, Hotelierverein Gstaad-Saanenland sowie Gstaad-Saanenland-Tourismus. Allen Einwohnern und Einwohnerinnen der Gemeinde Saanen wird ein Beitrag in Form einer Gstaad-Gift-Card zukommen. Damit soll das lokale Gewerbe inkl. Gastronomie gestärkt werden. Da zahlreich neue Geschäfte der Gstaad-Gift-Card angeschlossen sind, entsteht ein nachhaltiger, künftiger Nutzerkreis über alle Wirtschaftszweige hinweg für die Region. Die Gift-Card kann wiederverwertet und mit neuen Beiträgen aufgeladen werden. Der Gemeinderat bedankt sich an dieser Stelle bei den Initianten für ihr Engagement und bei allen Einwohnern der Gemeinde für das konstruktive Einhalten der vom Bundesrat verfügten Einschränkungen zur Bekämpfung des Coronavirus.

Kauf einer neuen Schneefräse
Nachdem die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger im fakultativen Referendum dem Kredit über Fr. 351'000.-- zustimmten, beschloss der Gemeinderat den Kauf der Schneefräse des Modells Spezialschneefräse Zaugg Rolba 500 von der Firma Zaugg AG im Eggiwil zu Fr. 350'350.70 (netto, inkl. 7,7% MWSt.). Diese ersetzt die bisherige Schneefräse Peter Intrac 2011R, welche 39 Dienstjahre aufweist.

Wohnhaus Daheim, Auftrag Architekturleistungen
Innerhalb des Projekts "Neubau Wohnhaus Daheim" im Saanendorf wurden im offenen Verfahren die Architekturleistungen ausgeschrieben. Aus sieben Offerten kommt die Firma Rieder Architektur AG, Saanen, zum Angebotspreis von Fr. 271'404.-- zum Zug.

Duschensanierung in Turnhalle
Im Schulhaus Zennetsmatte in Saanen müssen die Duschanlagen beider Garderoben saniert werden. Der Rat unterstützt die Liegenschaftskommission beim Vorhaben mit einem Investitionskredit von Fr. 171'000.--.

Beitrag an Sanierung der Flugpiste
Das im Bau befindliche, neue Grundwasserpumpwerk liegt im Perimeter des Flugplatzgeländes in Saanen. Zum Schutz des Grundwassers u.a. wurde eine Schutzzone errichtet. Der Pistenkopf liegt in diesem Bereich und muss saniert werden. Dazu werden Entwässerungsrinnen entlang der Pisten und Rollwege im Bereich der Schutzzone erstellt sowie eine Fugenabdichtung vorgenommen. Die Flugplatzgenossenschaft Saanen erstellte den neuen Belag, woran die Einwohnergemeinde Saanen für den Teil in der Schutzzone einen Anteil von 50% bzw. höchstens Fr. 151'000.-- beisteuert.

Neue Strassenbeleuchtung
An der Wispilenstrasse in Gstaad werden 8 Pilzleuchten ersetzt durch den Kandelabertyp 
"Gstaad-Village" und mit einer autarken LED-Leuchttechnik ausgerüstet. Die Infrastrukturkommission erhielt vom Gemeinderat grünes Licht zur Anschaffung, er genehmigte den Investitionskredit von Fr. 130'000.--.

Neues Pflichtenheft
Die nichtständige Kommission Gewerbezonen Tomi und Dorfrütti erhält ein neues Pflichtenheft. Nach dem neuen Organisationsreglement darf der Fachleiter Liegenschaften nicht mehr als stimmberechtigtes Mitglied in der Kommission einsitzen. Gleichzeitig müssen ausgeschiedene Mitglieder und Berater gestrichen werden. Der Gemeinderat verabschiedete das neue Pflichtenheft und wählte Frau Renate Bach, Mitglied der Liegenschaftskommission, als neues Mitglied.

Einbürgerungen
Der Gemeinderat sicherte folgenden Personen das Saaner Bürgerrecht zu:

  • Colella Marie, Jg. 1977, verheiratet, mit den Kindern Colella Rosa Elisabeth, Jg. 2007, Colella Marta Angela, Jg. 2009, und Colella Laura Victoria, Jg. 2012, alle von Deutschland und Italien, whft. Äbnit
  • Die Geschwister IlicIvkovic Ana und Filip, ledig, von Serbien, whft. Gstaad
  • Scorrano Francesco, Jg. 1948, verheiratet, von Italien, whft. Saanen
  • Feist Maxim, Jg. 2004, von Deutschland, ledig, whft. Saanen
  • Silva Fernandes Diana, Jg. 2003, ledig, von Portugal, whft. Saanen

Nachkredit
Die Volksschule der Gemeinde Saanen wird laufend mit zeitgemässer ICT-Infrastruktur ausgerüstet. Damit die verschiedenen Generationen von Schüler-Notebooks auf dem jeweils aktuellen Stand sind, müssen sie jährlich einem Update unterzogen werden. Die Neuerungen werden in einer Datenbank-App auf einem Server zentral festgelegt und via Internet/WLAN auf die berechtigten Geräte aufgespielt ("MobileDeviceManagement MDM-Verteilung" - geht für alle Gerätetypen). Alle ca. 180 Geräte im OSZ Ebnit werden bereits heute mit MDM-Verteilung akualisiert. Die Geräte der 1.-6. Klasse der fünf Primarschulen sollen künftig auch über dieses effiziente Verfahren erfolgen. Der Gemeinderat unterstützt darum die Bildungskommission und sprach dafür einen Nachkredit von Fr. 21'500.--.

Schlussabrechnung
Folgender Kredit aus dem Bereich Liegenschaften wurde abgerechnet:

  • Verwaltungsgebäude Saanenmöser, Sanierung Gebäudehülle: Vom Ursprungskredit von
    Fr. 1,14 Mio. wurden Fr. 1'000'744.43 beansprucht, somit Fr. 139'255.57 weniger (-12,2%) als budgetiert.

Personelles

  • Frau Sarah Wehren aus Thun trat am 1.6. die 30%-Stelle als Sachbearbeiterin Alimentenwesen im Sozialdienst Saanenland an.
  • Herr Robert Aellen, whft. Trom, ist neuer Wasenmeister der Gemeinde (20%) ab dem 1.6. Die Aufgabe wird wieder durch die Gemeinde übernommen, nachdem die Firma AVAG in Thun den bestehenden Vertrag auf Ende Mai kündigte.

Wir begrüssen die neuen Mitarbeiter herzlich und wünschen viel Erfolg und Freude an der neuen Tätigkeit.

Rolf Marti

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Verwaltungsdirektion der Einwohnergemeinde Saanen



Datum der Neuigkeit 5. Juni 2020


Druck VersionPDF