Willkommen auf der Website der Gemeinde Saanen



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

ausserordentliche Gemeindeversammlung
11.03.2011
20:00 Uhr

Ort:
Tennishalle, Sportzentrum Gstaad
3780 Gstaad
Organisator:
Gemeindeverwaltung Saanen
Kontakt:
Gemeinderat von Saanen
E-Mail:
Kontaktformular


Einladung


ausserordentliche Gemeindeversammlung
vom 11. März 2011, 20.00 Uhr, Sportzentrum Gstaad, Tennishalle



Geschäfte


1. Hauptrevision der Ortsplanung Saanen 2005-2008/2011
Zustimmung zur Neufassung der baurechtlichen Grundordnung, bestehend aus den Zonenplänen Nrn. 1-5, 11-14, 21-23 und dem gesamtrevidierten Baureglement gemäß Art. 32, Absatz 1, Buchstabe b) Organisationsreglement (OgR)
  
   
  Baurechtliche Grundordnung gemäss öffentlicher Auflage vom 29.09. bis 30.10.2010
  


 2.  Verschiedenes
 Hinweis:
 Um einen möglichst reibungslosen und effizienten Ablauf dieser anspruchsvollen, außerordentlichen Gemeindeversammlung zu ermöglichen, würde es der Gemeinderat sehr begrüssen, wenn vorbereitete Anträge aus den Reihen der Stimmberechtigten ausnahmsweise bereits 3 Tage vor der Versammlung der Verwaltungsdirektion eingereicht würden. So könnte eine zeit- und fachgerechte Präsentation sichergestellt werden. Alle Teilnehmenden würden es den Antragsstellern danken.
Die Verwaltungsdirektion nimmt die Anträge z. H. des Präsidenten der Gemeindeversammlung entgegen.
  
 Auszug aus den reglementarischen Bestimmungen der EWG Saanen:
 Art. 15, Absatz 1, Abstimmungs- und Wahlreglement (AWR):
"Die Stimmberechtigten können sich kurz und sachlich zum Geschäft äußern und Anträge stellen. Wer als technische Hilfsmittel Projektoren einsetzen will, muss dies bis spätestens am Vortag der Gemeindeversammlung dem Präsidenten der Gemeindeversammlung melden."




Die Erläuterungen zum Traktandum erschienen im Anzeiger von Saanen vom 8.2.2011 als Separatdruck. Beschwerden gegen Versammlungsbeschlüsse sind innert 30 Tagen nach der Versammlung schriftlich und begründet beim Regierungsstatthalteramt Obersimmental-Saanen in Saanen einzureichen (Art. 63ff. Verwaltungsrechtspflegegesetz VRPG). Die Verletzung von Zuständigkeits- und Verfahrensvorschriften ist sofort zu beanstanden (Artikel 49a Gemeindegesetz GG; Rügepflicht). Wer rechtzeitige Rügen pflichtwidrig unterlassen hat, kann gegen Wahlen und Beschlüsse nachträglich nicht mehr Beschwerde führen.

Wir laden alle stimmberechtigten Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger, welche das 18. Altersjahr vollendet haben und seit mindestens 3 Monaten in der Einwohnergemeinde Saanen angemeldet sind, herzlich zu dieser Versammlung ein.

Saanen, 8.2.2011

Dokument
GV1_11.03.2011.pdf (pdf, 17.4 kB)


Druck VersionPDF