Willkommen auf der Website der Gemeinde Saanen



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Einwohnergemeinde Saanen spendet

Die Glückskette führt ihren Sammeltag zugunsten der Erdbebenopfer im Himalaya-Bergstaat Nepal durch. Das Erdbeben traf Nepal sehr hart, verheerend sind die Auswirkungen, hoch ist die Opferzahl. Der Gemeinderat zeigt sich tief betroffen von der Tragödie und hat sich spontan für eine Spende an die Glückskette entschieden.

Der hochgelegene Himalayastaat Nepal galt schon bisher als arm und schwach an Infrastrukturen. Darum wirken die Folgen des Erdbebens hier noch verheerender. Das Epizentrum befindet sich in einer sehr abgelegenen Region, die nur zu Fuss oder über den Luftweg erreichbar ist. Aus diesem Grund ist das definitive Ausmass der Schäden noch immer nicht bekannt. Es ist dem Gemeinderat ein grosses Anliegen, dass eine Spende eine möglichst grosse Wirkung erzielen kann. Drei Interventionsbereiche der Hilfe stehen im Fokus der Glückskette und ihrer Partnerhilfswerke:

  • In Nothilfeaktionen decken verschiedene Hilfswerke die dringendsten Bedürfnisse der Opfer in den Bereichen Nahrungsmittel, Wasserversorgung und Notunterkünfte ab.
  • Teams zur Verstärkung von zwei Spitälern sowie ein Spezialteam zur Behandlung von Post-Traumata sind bereits in der Hauptstadt eingetroffen.
  • Um den Gefahren von Misshandlungen, des Kinderhandels und der Ausbeutung der auf den Strassen lebenden Kinder vorzubeugen, werden spezifische Kinderschutzmassnahmen ergriffen. 13 Partnerhilfswerke sind derzeit schon in der Region aktiv.

Die meisten der Partnerhilfswerke sind zum Teil seit Jahren oder Jahrzehnten in Nepal tätig und sehr gut mit lokalen Partnern vernetzt. Der Gemeinderat beschloss, die Hilfsaktionen der Glückskette mit einer Spende von Fr. 15'000.-- zu unterstützen.

R. Marti

Datum der Neuigkeit 4. Mai 2015


Druck VersionPDF