Willkommen auf der Website der Gemeinde Saanen



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Neue Termine bestimmt

Der Gemeinderat legte die Jahresplanung von Behörden und Verwaltung fürs Jahr 2020 fest. Dabei wurden ebenfalls die Daten der Gemeindeversammlungen bestimmt. Wir danken der Bevölkerung für die Beachtung dieser Termine.


Der Gemeinderat wird sich wie bis anhin alle zwei Wochen, sowie zusätzlich nach Bedarf, zu seinen ordentlichen Sitzungen treffen. Die Jungbürgerfeier wurde auf den 6. November 2020 terminiert. Die Gemeindeversammlungen im Hotel Landhaus Saanen finden an folgenden Daten statt, jeweils am Freitagabend ab 20.00 Uhr:


ausserordentliche GV 20. März 2020
ordentliche GV 12. Juni 2020
ausserordentliche GV 4. September 2020
ordentliche GV 4. Dezember 2020


Zur nächsten, ordentlichen Gemeindeversammlung erwarten wir unsere Stimmberechtigten gerne am  6. Dezember 2019. Daran anschliessend wird der Altjahresapéro ausgerichtet.


Beitrag an Sprachaustausch
Die Skilager zum Sprachaustausch "Deux im Schnee" finden seit 2016 statt. An die Austragung des nächsten Winters beteiligt sich die Gemeinde mit einer Defizitgarantie von CHF 25'000.-- an den Kosten.


Einbürgerungen
Der Gemeinderat erteilte folgenden Personen das Saaner Gemeindebürgerrecht:

  • Frau Arijana Shabani, Jg. 2003, ledig, aus dem Kosovo/Amselfeld, whft. in Saanen
  • Frau Ardijana Shabani, Jg. 2003, ledig, aus dem Kosovo/Amselfeld, whft. in Saanen
  • Frau Zarife Shabani, Jg. 2006, ledig, aus dem Kosovo/Amselfeld, whft. in Saanen

Beitrag an Weggenossenschaft
Das Beitragsgesuch der Weggenossenschaft Schlittmoos-Berschel-Gfell für die Befestigung mit Belag eines Teilstücks von 190 Meter Länge im Schlittmoos wurde bewilligt. Die Weggenossenschaft kann mit einem in Höhe von maximal CHF 89'606.40 rechnen. Zudem wurde ein Beitrag von höchstens CHF 14'341.40, an die Erweiterung des Bewirtschaftungsweges Wittere gesprochen.


Nachkredite bewilligt
Im ehemaligen Feuerwehrmagazin, das öffentlich genutzt werden soll, ist der Einbau eines Personenliftes zweckmässig. Der Investitionskredit wurde vom Gemeinderat von CHF 776'000.-- um CHF 43'000.-- auf neu CHF 819'000.-- erhöht.
Im Rahmen des Erneuerungs- und Erweiterungsprojekt der Schulanlage Rütti wird neu die Parkierung in einer Tiefgarage geprüft. Der Gemeinderat hiess dafür einen Nachkredit über in Höhe von CHF 140'000.-- gut.


Kauf Anteilscheine
Im Zuge der Kapitalerhöhung der Genossenschaft Lenk Bergbahnen beschloss der Rat den Erwerb von 40 Anteilscheinen zu Fr. 500.--.

Schlussabrechnungen
Folgende Kredite sind abgerechnet:

  • Entsorgungskosten 300m-Schiessanlage Gschwend: Vom Gemeindeanteil am Kredit von CHF 200'000.-- wurden CHF 176'016.35 beansprucht, damit wurde der Kredit um CHF 23'983.65 oder 12% unterschritten.
  • Erneuerung Dubikreisel: Vom Planungskredit von CHF 30'000.-- wurden CHF 7'340.- oder 24,5% nicht beansprucht.

Personelles
Folgende Personalwechsel sind in der Gemeindeverwaltung zu vermelden:

  • Korrektur zur letzten Meldung:
  • Valérie Kohler, Sozialarbeiterin, verlässt den Sozialdienst Ende Oktober. Ihre Nachfolge übernimmt Selina Flückiger, Sozialarbeiterin, mit einem Pensum von 60 %.
  • Auf Ende November verlässt Irene Herrmann, Sozialarbeiterin den Sozialdienst um sich einer neuen Herausforderung zu stellen. Alisa Baumann, Sozialarbeiterin, tritt mit einem 50 %-Pensum ab Anfang November die Nachfolge an.
  • Herr Bernhard Mösching beendet seine Tätigkeit als Werkstattchef im Werkhof Mettlen per Ende Jahr. Herr Hanspeter Hefti wird sein Nachfolger als Werkstattchef.
  • Frau Stefanie Oehrli, Lauenen, wird die Verwaltung ab dem 1. Dezember 2019 mit einem Pensum von 20% als Sachbearbeiterin Bauinspektorat unterstützen.


Wir begrüssen den neuen Mitarbeitenden herzlich und wünschen viel Erfolg und Freude in der neuen Tätigkeit. Den austretenden Mitarbeitenden danken wir für ihren treuen Einsatz im Dienste der Gemeinde.


Rolf Marti


Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Gemeindepräsident Toni von Grünigen, Tel. 079 206 21 68



Datum der Neuigkeit 21. Nov. 2019


Druck VersionPDF